Marrakesch: Die „Tanzbiennale in Afrika“ (Foto: barlamane.com Festival de Danse)

Die Tanzbiennale in Afrika, ursprünglich für den 20. März 2020 geplant, wird auf den 22. bis 27. März 2021 verschoben und findet in Marrakesch statt, teilten die Organisatoren in einer Erklärung mit.

Die Tanzbiennale in Afrika ist eine panafrikanische Veranstaltung, die 1997 mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, die Dynamik des zeitgenössischen Tanzes, den Reichtum an körperlichen Ausdrucksformen sowie Tänzer und Choreografen auf dem afrikanischen Kontinent hervorzuheben. Marrakesch wird die Nachfolge von Ouagadougou (Burkina Faso) antreten, wo die letzte Ausgabe stattfand.